Chronik

Rückblick der VSG Missen

 

Winterhalbjahr 1975/76

 

Die Begeisterung am Schießsport wuchs immer mehr, sogar viele Jugendliche hatten großen Spaß am Schießen gefunden.

Beim „ Oberer Wirt“ hatte man im alten Saal 3 Stände und da wurde jeden Donnerstag oder Freitag der Schießabend abgehalten. Der Andrang war natürlich sehr groß – erst die Jugend dann die Erwachsenen.

Das erste Preisschießen in Missen wurde an der „ Missner Kirbe" veranstaltet.

 

Seit 01.01.1966 hat sich die Abteilung Schießen des TSV Missen schon dem Landesverband BSSB und auch dem Oberallgäuer Schützengau angeschlossen, somit konnten unsere Schützen sich bei Meisterschaften und Preisschießen beteiligen.

Wettkämpfe zwischen Missen und Wiederhofen fanden öfter statt und man stellte fest, dass man  „EINIG" eine starke Mannschaft wäre.

 

Hans Mayer, Keck Sepp, Reggel Ignaz, Rist Albert, Mayer Anton von den Missner Schützen und Graf Heinrich, Schmid Erwin, Elgaß Hans und Elgaß Hermann von den Wiederhofener Schützen machten sich stark die drei Schützenvereine der Gemeinde nämlich Wiederhofen, Missen und Wilhams zu einem Verein zu verbinden. Bei einer Besprechung zwischen den Vorstandschaften der Vereine kam es leider nur zu einer Einigung zwischen den Schützenmeister aus Missen und Wiederhofen. die Vorstandschaft der Wilhamser Schützen war gegen eine Zusammenlegung der drei Vereine.

 

So wurde am 06.Januar 1976 die

 

„Vereinigte Schützengesellschaft Missen e.V. “

 

gegründet.

 

Gründungsmitglieder der VSG Missen e.V.



Mayer Hans Missen Jehle Bernhard Börlas
Reggel Ignaz Missen Elgaß Hans Wiederhofen
Keck Josef Missen Elgaß Roswita Wiederhofen
Graf Heinrich Wiederhofen Rasch Benedikt Wiederhofen
Schmid Erwin Wiederhofen Blehle Anita Wiederhofen
Elgaß Hermann Wiederhofen Mayer Sieglinde Missen
Mayr Hans Aigis Bader Franz Missen-Berg
Rist Albert Wilhams Elgaß August Wiederhofen
Mayer Anton Aigis



Zum Schützenmeister der VSG Missen wurden gewählt:

 

1.Schützenmeister : Mayer Hans Missen

2.Schützenmeister : Graf Heinrich Wiederhofen

Kassier und Schriftführer : Mayer Anton Aigis